Professor Riedl hat gemeinsam mit seinem Forschungsteam sowie mit Professor Martin Reuter, Universität Bonn, eine Befragungsstudie mit mehreren Tausend Teilnehmern im deutschsprachigen Raum durchgeführt, um die Ursachen und Konsequenzen von digitalem Stress sowie weitere Faktoren wie den Zusammenhang mit Geschlecht, Alter und Persönlichkeit zu untersuchen. Die Daten dieser Studie wurden kurz vor Bekanntwerden des Coronavirus erhoben.

Zur Studie

Eine weitere große Befragungsstudie zu einer wichtigen Facette des digitalen Stresses wurde im Herbst 2021 veröffentlicht: Elektronische Überwachung am Arbeitsplatz: Eine Befragungsstudie im deutschsprachigen Raum.

Zur Studie

Zudem ist aktuell eine Befragungsstudie zu Videokonferenzmüdigkeit bzw. Zoom Fatigue im Laufen. Interessierte können an dieser Online-Befragung, die in Kooperation mit Professor Christian Montag und seinem Team, Universität Ulm, durchgeführt wird, noch teilnehmen. Ihr Nutzen: Sie bekommen als Ergebnis am Ende der Befragung Ihr Videokonferenzmüdigkeits-Profil und Angaben zu Ihrer Persönlichkeit.

An der Studie teilnehmen